als Haus- und Facharzt

Bei der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) handelt es sich um ein ergänzendes Angebot für die haus- und fachärztliche Versorgung.

Patienten die Leistungen der SAPV in Anspruch nehmen können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Patienten, die an unheilbaren, fortschreitenden Erkrankungen leiden und deren Lebenserwartung auf Monate, Wochen oder wenige Tage begrenzt ist.
  • Patienten mit einem ausgeprägten Symptomkomplex, deren Behandlung spezifische palliativmedizinische oder -pflegerische Kenntnisse voraussetzt.
  • Patienten, deren Versorgung in besonderem Maße aufwendig und durch weitere ambulante Versogungsstrukturen nicht gewährleistet werden kann oder ein hohes Maß an Koordination benötigt.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.